Jede Menge Welpenbilder und Videos von Anni und den kleinen findet ihr in unserer Facebookgruppe .Wenn ihr Interesse an unserer Zucht habt einfach der Gruppe beitreten .Wir freuen uns !!!!

 

01.05.2024  Heute war mit den Mädels baden angesagt .Die Welpen waren am Mittagsschläfchen halten und wir nutzten die Gunst der Stunde um mit den drei Damen im Albtal ein bisschen zu planschen .

27.04.2024

Die 1,5 kg Marke liegt bei allen Welpen in greifbarer Nähe. Jede Menge Bilder und Videos der kleinen in unseren Gruppen !!!

 


23.04.2024

Alle Welpen haben die 1kg. Marke locker hinter sich gelassen. Die Augen beginnen sich zu öffnen und erste laufversuche mit noch fast geschlossenen Augen sorgen in der Wurfkiste für Kirmesfeeling wie beim Autoscooter (Boxauto). Vitalwerte von Mama Anni und den kleinen sind hervorragend ,wir sind begeistert .


13/14.04.2024

Etwas überraschend verkündete uns Anni am frühen Abend dass sie jetzt ihre Welpen auf die Welt bringen will. Zuvor war noch  Ballspielen angesagt gewesen was wohl die Geburt eingeleitet hatte .Die Wurfstärke beträgt 1 Rüde und 4 Hündinnen ,was der Ultraschall bestätigt hatte. Die Geburt verlief insgesamt über 4 Stunden was Anni als Erstlingshündin sehr gut gemacht hat .

Die kleinen sind mit über 500 Gramm Geburtsgewicht sehr proper und zeigen beste Biotonuswerte .Mutter und Nachwuchs  sind in sehr guter Verfassung ,Bilder folgen noch.


10.04.2024

Knut von der wilden Dreizehn steht nun auch formell  als Deckpartner für unseren Herbstwurf mit Heidi fest .Wir folgen damit mehreren Züchterischen  Empfehlungen und sind begeistert über die Triebanlagen und das hervorragende Gebäude von Knut .Wir finden er ist ein mehr als würdiger Nachfolger von unserem ersten Deckrüden Mongrif welcher leider mit Zuchtsperre belegt wurde .


07.04.2024  Erfolgreiche Wesensbeurteilung für Amaro vom Hofe Sankt-Katharina mit seinem Hundeführer Patric Riedinger.

Herzlichen Glückwunsch wünscht das Team vom Hofe Sankt-Katharina.


06.04.2024  Aufgrund der Zuchtsperre von Mongrif Legacy  haben wir sofort den Kontakt mit unserem mehr als würdigen Ersatzdeckpartner aufgenommen und die finale Zusage bekommen im Herbst mit unserer Heidi zum belegen zu kommen . Den Namen müssen wir noch aus formellen Gründen zurückhalten ,näheres in kürze .


06.04.2024  Unsere Nachzuchthündin Alice hat heute ihre Wesensbeurteilung SV erfolgreich bestanden .Bei der Besprechung erhielt Alice die maximal mögliche Bewertung eines Hochzuchthundes ,d.h. für uns wir züchten auf dem richtigen Weg  und unsere Zuchtphilosophie bewahrheitet sich wieder aufs neue .Herzlichen Glückwunsch Alice mit Isabell .

 


04.04.2024  Aufgrund einer Zucht und Nachkommenssperre von Mongrif Legacy seitens des SV müssen wir unsere Wurfplanung im Herbst mit Heidi neu planen .Aber wir wären schlechte Züchter wenn wir unsere Hausaufgaben und den Plan B nicht in der Tasche hätten .


20.03.2023  Heute war Ultraschall mit unserer Anni .Wir erwarten einen großen Wurf und die Entwicklung der Föten sieht sehr gut aus .Anni selber erfreut sich allerbester Gesundheit  ,ihr Appetit nimmt jetzt auch stetig zu. Weiterhin die Däumchen drücken dass jeder seinen Wunschwelpen bekommt (Rüde/Hündin).


10.03.2024     Noch ca.10 Tage in Geduld üben bis zum Ultraschall mit unserer Anni. Vom Verhalten sollte es doch mit dem Teufel zugehen wenn sie nicht aufgenommen hat !!!!!!  Mäkeln beim Futter ,sehr anhänglich etc. ,das kennen wir so nicht von unserer Anni ,außer sie ist trächtig .Wir sind gespannt .

Unsere Mega Nachwuchshündin Alice wird derzeit auf die Wesensprüfung vorbereitet und kontinuirlich im Schutzdienst aufgebaut. Wir halten euch auf dem laufenden .Durch unsere erfolgreiche Philosophie der Rudelhaltung   ist es wesentlich einfacher und stabiler in der Ausbildung über Immitationsverhalten eines erfahrenen Hundes den Nachwuchs zu konditionieren.- der kleine Bruder lernt vom großen Bruder das Einmaleins des Lebens-

 


17.02.2024

Nachdeckakt erfolgreich bei Krisu gewesen. Morgen beginnt wieder für Anni der Alltag mit Training etc. um die Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu erhalten.

Laborergebnisse  Laboklin von Anni :-DM N/N (Exon 2 ) -Rückenmarksveränderungen frei (Das Gen für die Veränderung ist nicht vorhanden)

                                                                        -Hyperurikosurie frei 

                                                                        -MDR 1 N/N (frei)

                                                                        -Zwergenwuchsfrei

                                                                       

15.02.2024

Erster Deckakt mit Krisu ,-Nachdecken am 17.02.2024 geplant .In ca. 30-35 Tagen dann Ultraschall .Alle Daumen sind gedrückt .Über die Qualität der beiden Hunde brauchen wir keine Worte verlieren .Zucht heisst für uns das bestehende zu verbessern ,zumindest es zu erhalten.


03.02.2024  Anni ist läufig ,d.h. demnächst geht es zum Belegen mit  Krisu vom Patzenberg .Dieser Megarüde überzeugte uns auf ganzer Linie ,nicht umsonst wurde er zweimal Vizeweltmeister  .Er bringt extrem viel Pigment und hat eine Körempfehlung genau auf dieses zur Verbesserung des Pigments und des Ausdruckes (SV Dogxx) .Wir erwarten daraus Mega schöne Nachkommen .



Unser Nachzuchtmädel Alice (knapp 6 Monate alt) hatte heute in sehr schwierigem Gelände einen ersten Belastungstest  um festzustellen in wieweit der Knochen- und Sehnenapparat seine Stabilität erreicht hat .Solche Tests sind für uns als Züchter essentiell ,denn wir streben an gesunde, triebige und schöne Hunde zu züchten. Wir vertrauen außerdem seit Jahren auf Dogotheka Produkte um Sehnen und Bänder zu festigen und leistungsfähige Hunde von Geburt an zu züchten. Isabell kann euch als Ernährungsberaterin deshalb wertvolle Tipps geben. Wir finden das Gangbild von Alice hervorragend und sind auf dem richtigen Weg mit unserer Philosophie .

Oft werden wir mit Aussagen konfrontiert dass man die Welpen in Watte packen soll -----so ein Quatsch------,unsere Würfe toben ausgelassen im Garten und laufen Bolzengerade (worauf wir sehr achten) ,das ist unser tägliches Training der Muskulatur und Koordination .Schäden durch Nichtstun sind weitaus schlimmer als Überbelastung des Welpen ,neueste Studien bestätigen dies (So ist der  Deutsche Schäferhund ISBN 978-3-9815634-4-3). Wer keine Reize setzt in Kombination mit der richtigen Ernährung braucht sich über ein instabiles Gangwerk nicht wundern ,im schlimmsten Falle entstehen irreparable Folgeschäden .Wir nehmen uns die Natur als Vorbild und vergleichen gerne Wolfsrudelwelpen mit unseren Haushunden welche auf das Leben von der Mutter vorbereitet werden.

 


Anni in ihrer Paradedisziplin ,- dem Schutzdienst !!!  Fitness,Koordination und triebhaftigkeit sind unserer Meinung nach Grundvorraussetzungen um im modernen Hundesport mit seinem Teampartner Spaß und Erfolg zu haben .Ohne Spaß an der Sache kein Erfolg und ohne Erfolg kein Spaß . Deshalb streben wir Ausbildungskennzeichen an um die Qualitäten eines Gebrauchshundes herauszustellen und in der Zucht keine überaschungen zu erleben .


Alice vom Hofe Sankt-Katharina

Unsere Mädels in Aktion ,wir versuchen immer vielseitige Freizeitaktivitäten einzubauen um den Bewegungsapparat optimal zu trainieren und gesund zu halten .Schwimmen ist hierbei als optimal anzusehen und selbst klein Alice lernt spielerisch mit dem Wasser spaß zu haben. 

Unser Zuchtpartner und Papa von Alice hat in Nürnberg beim Weltchampionat der Schäferhunde das unglaubliche Wahr gemacht und den Vizeweltmeistertitel VA2 souverän geholt. Unter starker Konkurenz und heißen Temperaturen spulte er seine polarisierenden Eigenschaften profihaft ab und sicherte sich damit verdient den Vizeweltmeistertitel. Nun sind die Weichen gestellt um im nächsten Jahr um den Weltmeistertitel anzutreten. Wir sind unglaublich Stolz ,- unsere Vorhersagen  im Vorfeld haben sich mehr als bewahrheitet als wir diesen Ausnahmerüden in unsere nähere Wurfplanung mit Priska einbezogen haben und uns schließlich final dazu entschieden haben-.


Nachdem unsere Zuchtplanung 2023/24 final feststeht ,was diesmal wieder sehr viel Recherche und Informationsfluss bedeutete, widmen wir uns  intensiv der Steigerung der Trainingsfrequenz um auf die bevorstehenden Herbstprüfungen gerüstet zu sein .Unsere Philosophie ist ja hinlänglich bekannt ,alles was wir von einem guten, gesunden  und schönen Gebrauchshund erwarten ,wollen wir den zukünftigen Welpenkäufern liefern. Die Katze im Sack gibt es woanders zu kaufen................

Ab ca. Mitte/Ende Oktober werden uns die ersten Interessenten vom kommenden Wurf besuchen um sich vorzustellen, denn unsere Hunde sind uns eine Herzensangelegenheit und wir versuchen sie nur in allerbeste Hände abzugeben was uns bis jetzt immer geglückt ist .Im Oktober /November steht ein Nachwuchstreffen an ,wer Interesse an einem Katharinchen hat ,darf sich gerne dazugesellen um aktuelle Nachwuchshunde zu sehen und mit gleichgesinnten sich zu treffen.

Wir halten euch auf dem laufenden


Daily Soaps der Katharinchen ,Interessantes und Wissenswertes :

Heute (21.05) stand für unsere Anni die Wesensprüfung unter SV Körmeister Jochen Prall in der SV OG Günzburg auf dem Programm. Unter allen Prüfpunkten konnte Anni souverän überzeugen und wurde nach der Prüfung sogar nochmal unter den strengen Zuchtrichteraugen auf den Platz beordert um das Gebäude des Hundes als vorzüglich hervorzuheben. Dies bestätigt das vorherige Richterurteil aus dem Klassensieg von der Zuchtschau Kippenheim abermals eindrucksvoll.

Anni kann somit unter verschiedenen Zuchtrichtern absolut überzeugen und ist für den weiteren Ausbildungsweg bestens gerüstet. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung dieser "V-Hündin".


Wir waren fleißig trainieren mit unseren Ladys und haben auf der Zuchtschau des SV OG Kippenheim  die ersten Plätze in ihren jeweiligen  Klassen souverän abgeräumt . Priska V1 Gebrauchshündinnen und unsere Anni einen Tag nach der Ausdauerprüfung ( SV OG Bietigheim)  ein SG 1. Unsere Arbeit  wird hiermit eindrucksvoll bestätigt,wir sind unglaublich Stolz auf unsere Mädels. Vielen Dank auch an Bernhard Flücken für das absolut geile führen der Damen.


Heute am 27.11.2022 hat unsere Anni  erfolgreich ihre Begleithundprüfung mit Verkehrsteil unter LR Klaus Binder (SV)  bei der SV OG Baden-Baden bestanden. Herzlichen Glückwunsch dem Team Anni und Isabell. Der erste Schritt  Richtung IGP Hundesport ist gemacht.

Heidi vom Hofe Sankt-Katharina legte ebenfalls die IGP-1 erfolgreich ab. Beide Hündinnen zeigten  sehr freudige Vorführungen  -unsere Trainingsintensitäten machten sich mehr als bezahlt .Schäferhundzucht ist und bleibt für uns als Züchter Gebrauchshundezucht ,so der Grundsatz von Stephanitz ,dem Begründer des Deutschen Schäferhundes.

Was ist IGP

Gebrauchshundesport, früher Schutzhundesport genannt, ist die älteste Hundesportart, also der Anfang von allem. Viele Unwissende meinen leider noch immer, die Hunde Hunde werden hierbei zu reißenden Bestien gemacht. Das ist Unsinn! Aber was genau streckt den hinter dieser Sportart?

In diesem Sport geht es vor allem darum, den geführten Hund zu einem absolut sicheren, zuverlässigen und auch in Extremsituationen völlig gehorsamen Begleiter zu trainieren. Im VPG-Bereich (Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde) geführte Hunde sind daher meistens wesentlich selbstsicherer, ruhiger und besser zu führen als ihre nicht ausgebildeten Artgenossen. Heute bildet man die Tiere immer mehr ausschließlich über Motivation und Spiel ohne wesentlichen Druck aus. Der Hund im Sport lernt nicht, wie oft falsch dargestellt, einen Menschen zu beißen, sondern kann seinen Beutetrieb artgerecht ausleben. Im Sport werden die Hunde ausschließlich auf den Ärmel des Helfers fixiert. Außerhalb des Hundeplatzes und ohne den Ärmel wird ein ausgebildeter Sportschutzhund keinen Menschen angreifen. Im Gegenteil - er reagiert laut Statistiken wesentlich nervenfester auf neue, ungewohnte Reize und Situation.

Diese Hundeausbildung wird den Hundefreunden von allen hundesporttreibenden Verbänden angeboten. Hier eröffnet sich ein weites Betätigungsfeld. In den Disziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst wird die Vielseitigkeit des Hundes gefordert und gefördert. Die Ausbildung eines Hundes in diesen Disziplinen erfordert kynologischen Sachverstand, Geduld, Einfühlungsvermögen, Verantwortung und nicht zuletzt Selbstdisziplin des Hundeführers. Neben der Fährtenarbeit und den Gehorsamsübungen hat der Hund in der Abteilung C einen sogenannten Scheintäter hinter einem künstlichen Versteck zu finden und zu verbellen. Freude an der Arbeit und Exaktheit bei der Ausführung der Übungseinheiten sind Qualitätsmerkmale einer guten, mit Sachverstand durchgeführten Ausbildung eines Sportgebrauchshundes in der Disziplin IGP. In jeder der drei Sparten Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst muss der Hund zum Bestehen der Prüfung eine geforderte Mindespunktzahl erreichen. Außerdem gibt es drei verschiedene Prüfungsstufen: VPG I, VPG II, VPG III, wobei die Anforderungen stetig gesteigert werden.

Besonders geeignet für diese Ausbildung sind Hunde der sogenannten Gebrauchshunderassen: Deutscher Schäferhund, Boxer, Rottweiler, Riesenschnauzer, Dobermann, Airedaleterrier, Hovavart, Bouvier des Flandres und Malinois Natürlich sind auch Mischlinge und Hunde anderer Rassen im Einzelfall für diese Ausbildung geeignet, sofern sie über die nötige Physis verfügen. Hunde mit einer ausgeprägten Nasenveranlagung eignen sich besonders für die Fährtenhundeausbildung, die mit der Prüfung in den Stufen FH 1 und FH 2 abgeschlossen werden kann.

 


Unsere Damen auf der Fährte (Abteilung A) ,IGP Hundesport




Unsere Ladys kennen kein schlechtes Wetter .Hier unsere Anni das Powerpaket ,planschen und schwimmen sind das größte neben der Hundeplatzarbeit .Triebstark in allen Spektren bei voller Sozialverträglichkeit ,wir sind Mega Stolz auf unsere Eigenzuchthündin Anni.


Anni vom Hofe Sankt-Katharina heute im Schutzdienst .Wer behauptet da wird der Hund zum beißen animiert hat keinerlei Ahnung von den natürlichen Verhaltensweisen eines Beutegreifers wie dem Wolf. Die Hündin zeigt sicheres und selbstbewusstes Verhalten in hoher Trieblage .Solche Hunde neigen äußerst selten zu Problemen im Verhalten mit anderen Hunden und Menschen .Am Ende einer IGP Ausbildung ist z.B. der Hund in allen Trieblagen kontrollierbar und führbar .Denn welche Hunde blöcken meistens dumm andere an ?-die unausgelasteten oder ????


Unsere Nachzuchthündin Anni das Powerpaket. Momentan bereiten wir Sie auf die IGP Prüfung vor, denn  wir streben bei all unseren Hunden Ausbildungskennzeichen  (IGP,FH ) an .Damit folgen wir der ursprünglichen Idee des Rittmeisters von Stephanitz dass der Deutsche Schäferhund ein Gebrauchshund ist und so auch Ausgebildet werden sollte .Wir züchten deshalb in entsprechenden Trieblagen um unseren Welpenkäufern das entsprechende Handwerkszeug zu geben um dieser Philosophie gerecht zu werden .Solche Hunde machen unglaublich viel Spaß ,denn wer will schon mit seinem Sportwagen nur in der 30er Zone fahren ?


Unsere Zuchtphilosophie beruht ja auf dem Grundgedanken von Rittmeister von Stephanitz dass Schäferhundezucht Gebrauchshundezucht ist .Heute hatte unsere Heidi ihren ersten großen Belastungstest vor den Herbstprüfungen, Sie war jederzeit aktiv als Teampartner  präsent  und auch Anni hatte sichtlich ihren Spaß. Mit solchen Hunden lässt sich sehr gut arbeiten. Wir sind begeistert vom Potenzial beider Damen was sich auch am Nachwuchs vom A- und B-Wurf erkennen lässt.




Auch im Katharinenland bleibt die Zeit nicht stehen ,deshalb haben wir uns entschlossen viele weitere Katharinenvideos auf tictoc anzubieten. Der entsprechende Link befindet sich auf der Auswahlseite bzw. hier :

https://www.tiktok.com/@isa_oldgermanshepherddog


Unsere Katharinchenbande heute (03.07.2022) beim Gassigehen im Garten.


Im Katharinenland herrschen momentan 29 Grad Celsius .Die kleinen sind tagsüber im erweiterten Auslauf und suchen sich die ungewöhnlichsten Plätzchen z.B. unter der Gartentür etc. aus um zu relaxen . 

Ohne Mampf kein Kampf -getreu dem Motto das erste mal zufüttern der Katharinchen .Beim All you can eat Buffet geht es nicht zimperlich zu ,es wird in zwei Schichten gefressen ,inklusive sauberlecken von unserer Anni ,gut gell ?......



Unsere Anni und die schöne Bailey ,im zweiten Teil Baxter (Odin) der schon auf den Hinterpfötchen steht und nach seiner Mama schaut



Unsere Anni heute mal bei der Fährtenarbeit ,auch Heidi hat ihre Fährte gut ausgearbeitet .Momentan ist es sehr wichtig Heidi geistig auszulasten,

da bietet sich Fährtenarbeit sehr gut an .



Heute (18.04.2022) hatten wir Besuch aus Mainz von unserem Argos vom Hofe-Sankt-Katharina mit seiner Besitzerin Katharina .Großes Dankeschön für den Besuch von deinen Geschwistern Anni und Coner und der stolzen Mama Heidi.


Unsere Nachzuchthündin Anni ,10 Monate alt .Weitere Bilder unter Anni vom Hofe Sankt-Katharina


Nochmal ein Laufvideo unserer Anni .Isabell musste als Hundeführerin einspringen damit ich filmen konnte .Machen doch beide super für dass sie als Team das erste mal zusammen arbeiten waren .Es bestätigt wieder dass ein technisch gut ausgebildeter Hund eigentlich kein Problem damit hat kurzfristige Änderungen zu kompensieren .Die Hündin zeigt sich sehr konzentriert , -steckt auch eine Menge Arbeit dahinter .Die freudige Fussarbeit gewinnt im IGP Sport immer mehr an Gewichtung .Tolle Ansätze beider Damen ,wir sind gespannt ........


Unsere Heidi bei der Arbeit ,ein paar Korrekturen und die Hündin ist wieder on top......Spaß muss es auch allen beteiligten machen ,völlig ohne Zwang


Unsere Anni durfte heute zum ersten Mal in Freifolge ihr bisher Erlerntes zur Überprüfung zeigen. Unser Wintertraining hat sich ausgezahlt und darauf bauen wir auf. Natürlich gibt es noch jede Menge Verbesserungen und Korrekturen vorzunehmen doch die Hündin zeigt super Bindung und auch leichte Ablenkungen in diesem Stadium der Ausbildung lassen sie kalt. 


Bei herrlichstem Kaiserwetter ein Ausflug (15.01.2022) der Katharinchen zusammen mit Günther,Tanja und Anjo in den Schnee,scheee wars ......

Tolle sozialverträglichkeit unserer Mädels mit anderen Hunden ,ja darauf legen wir enorm viel wert.Das sind die Früchte unserer Arbeit als Züchter und unsere persöhnliche Bestätigung ,alles richtig bei der Auswahl unserer Zuchtpartner zu machen.

Wir drücken euch dreien (Tanja,Günther und Anjo) ganz besonders die Daumen damit ihr bald euer Katharinchen  mitnehmen könnt.Ihr seid so tolle Menschen ,dass wollen wir als Züchter sehen und sind voller Überzeugung dass eines unserer kleinen Katharinchen es meeeeega gut bei euch haben wird.


Hier mal aktuelle Bilder unserer Nachzuchthunde........wir sind begeistert über die Entwicklungen jedes einzelnen.Das bestätigt unsere Philosophie einer guten Linienzucht (Quenn Löher Weg und Tyson Köttersbusch).



Unsere beiden Nachzuchthunde Anni und Arthur (Conner) beim Schutzdienst mit Schutzdiensthelfer Thorsten Schmidt ,SV OG Baden-Baden.

Hier ist Trieb und Schönheit das Mass der Dinge. Die Blutlinie funktioniert tadellos .Schäferhundezucht ist Gebrauchshundezucht -Zitat Stephanitz.

Wir streben bei all unseren Zuchthunden Gebrauchshundeausbildungen an und entsprechende Blutlinien bilden das Fundament unserer Zucht .

Schnarchnasen sind zuhauf unterwegs ......gute Gebrauchshunde mit entsprechenden Triebanlagen werden z.B. über den SV schon früh gefördert  in Form von Wesensüberprüfung und Ausbildungskennzeichen etc. ,Wesensschwache Hunde entsprechend selektiert .

 


Lange haben wir nichts mehr neues eingestellt ,Asche auf unsere Häupter ,aber das Ausbilden und Trainieren nimmt schon sehr viel Zeit in Anspruch .Hier mal eine Slow Motion Aufnahme von unserer Anni ,die sich absolut prächtig entwickelt und sehr viel Freude bereitet .Zum Thema Arbeitsfreude toppt die kleine alles bisher dagewesene ,inkl. meinem damaligen Dobermann und das will was heisen......

 

Unsere Anni lernt das schwimmen


An die Badenser : Wo waren wir heute (01.05.2021) beim Spazierenlaufen ?  Also Herr Reiss...........??????


Bodenteppich ,Handtücher ,Kuschelteppich ,Heidi ist ausgerüstet.......-:)